Der Pulsschlag (Herzfrequenz) ist dann zu schnell oder zu langsam, wenn gleichzeitig Beschwerden wie Kurzatmigkeit, Blutdruckabfall, Schwindel oder Bewusstlosigkeit auftreten.

Eine Antwort

  1. Hallo Steffen,

    ich hoffe, ich darf hier noch etwas ergänzen. Vor allem wenn der Puls in Zusammenhang mit dem Blutdruck auffällig ist, empfiehlt es sich hier auf ein Blutdruckmessgerät zu setzen. Moderne Blutdruckmessgeräte speichern dabei gleich Zig Werte. Wenn man dann zum Arzt geht, kann man dem Mediziner damit auch gleich ein PDF mit vielen Werten geben. Er kann dann gleich wichtige Rückschlüsse aus den Zahlen ziehen, wenn das möglich ist. Sonst finde ich deinen Beitrag klasse. Vielen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

elf + 17 =