Vielversprechende Ergebnisse aus der Phase-III-Studie von sarilumab bei Rheumatoide Arthritis (RA)

Die Anzahl von Gesundheits-Apps für Smartphones steigt stetig an. An die 100.000 Apps werden angeboten, aber wie verlässlich sind deren Ergebnisse.
Rheumatoide Arthritis (RA) ist eine entzündliche Systemerkrankung des Bindegewebes, die vorwiegend die Innenhaut (Synovialis) der Gelenke (Arthritis = Gelenkentzündung) angreift und das klinische Bild einer Polyarthritis hervorruft. Als Polyarthritis bezeichnet man die Entzündung von mindestens 5 Gelenken gleichzeitig. Die Erkrankung wird durch einen schubweisen und unangenehmen Verlauf gekennzeichnet, der die Gelenke zerstört und zu schwerwiegenden Behinderungen bis zur Invalidität führen kann. [1]

Frauen sind bis zu viermal häufiger betroffen als Männer, wobei der Erkrankungsgipfel zwischen dem 30. und 40. Lebensjahr liegt.

Es ist die häufigste entzündliche Gelenkerkrankung und tritt mit einer Häufigkeit von 1% der Bevölkerung auf. Der Erkrankungsbeginn kann in jedem Lebensalter eintreten, jedoch liegt dieser meistens zwischen dem 40. und 50. Lebensjahr. Die RA verläuft meist chronisch-fortschreitend, oftmals in Schüben mit individuell sehr unterschiedlichem Verlauf. 85-90 % der Kranken haben leichte bis mittelschwere Verläufe, aggressive Verlaufsformen kommen lediglich bei 10-15 % der Kranken vor.


Was sind typische Symptome von Rheumatoider Arthritis?

Zu den Beschwerden und Symptomen der RA gehören Schwellungen an Fingergrund- und mittelgelenken der Hände. Weitere Anzeichen sind Morgensteifigkeit der Finger- und Handgelenke von über 30 Minuten, Druckschmerz der Finger- und Zehengrundgelenke bei seitlicher Kompression, Faustschluss nicht möglich sowie verminderte Kraft. [2]

"Das Rheumatoide Arthritis Medikament Humira (adalimumab) erwartet 2020 einen Umsatz von nahezu 16 Milliarden US-Dollar und ist heutzutage schon das bestverkaufte Medikament mit 14 Milliarden US Dollar."

Humira, hergestellt von AbbVie/Eisai, ist das bestverkaufte Medikament im globalen Arzneimittelmarkt und erreichte im Jahr 2015 einen Umsatz von sagenhaften 14 Milliarden US-Dollar. Analysten prognostizieren, dass dieser Blockbuster seinen "Peak" bereits jetzt erreicht hat und der Abwärtstrend nun eintreten wird. Die zentrale Frage ist natürlich, wann und in welcher Geschwindigkeit wird diese Behauptung eintreten? AbbVie hat enorme Konkurrenz durch eine überfüllte Pipeline von zahlreichen, gleichrangigen Konkurrenten bei Rheumatoider Arthritis. Und wie es eben ist, einer von diesen Konkurrenten toppte nun das RA Medikamenten-Ungeheuer Humira durch Ergebnisse aus einer Phase-III-Studie. Dieser Konkurrent war kein anderer als das französische Pharmaunternehmen Sanofi in Kooperation mit dem wachsenden Rießen Regeneron, ein kleiner Tipp darf sein, wer sich nach Aktien umsieht, sollte sich dieses Unternehmen näher unter die Lupe nehmen. [3]

"In this study, sarilumab monotherapy provided stronger efficacy than adalimumab monotherapy. Adalimumab is one of the most commonly used biologic medicines in rheumatoid arthritis,” Janet van Adelsberg, M.D., senior director of clinical sciences for immunology and inflammation at Regeneron.

Regeneron und Sanofi forschen mit dem Wirkstoffkandidaten sarilumab an einer RA-Behandlung. So schnitt sarilumab in Woche 24 besser ab als adalimumab (Humira) bei der Verbesserung von Symptomen und Anzeichen an 369 getesteten Patienten mit aktiver Rheumatoider Arthritis, die auf eine Therapie mit Methotrexat (MTX) nicht ausreichend ansprachen. Es ist wie ein Geschenk für Patienten, die nach einer anderen Therapiemöglichkeit als die der Blockbuster von Humira, Amgen´s Enbrel oder Remicade von Johnson & Johnson ausschau halten. Diese Behauptung bestätigte Simon Cooper, VP von Sanofi´s Abteilung "Immunologie und Entzündung" mit der Aussage, "Despite the availability of a wide range of treatment options, we believe that new therapies are needed to further address unmet needs of RA patients.[3] Schlussendlich finden Sie noch eine Übersicht über die Top-Medikamente bei Rheumatoider Arthritis nach Umsatz im Jahr 2013, bereitgestellt durch FiercePharma.

"According to EvaluatePharma's "World Preview 2013, Outlook to 2018" sales of Humira should grow 56.5% through 2018, when it is forecast to have sales of $12.8 billion. And if it is the world's best-selling drug that year, then it obviously will be the world's best-selling rheumatoid arthritis (RA) drug in 2018. In fact, it is expected to dominate that market in 2018, holding 23.5% share."


via: [1] DocCheck Flexikon

[2] Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e.V.

[3] FiercePharma

[starbox]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + 3 =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen