digital-marketing-pharma-seo-adwords-kampagne-whatshealth

digital-marketing-pharma-seo-adwords-kampagne-whatshealth

Digital Marketing in der Pharmaindustrie - Maik Lange erklärt!

Maik Lange ist vor acht Jahren in den Digital Marketing Bereich der Pharmaindustrie gekommen und kann nicht mehr loslassen. Er arbeitet aktuell als Digital Marketing Consultant bei Bayer Business Services und interpretiert Daten und Kampagnen, um neue Ideen und Hypothesen zu entwickeln. SEO, Digital Promotion mit Google AdWords und Performance Analytics stehen auf Maiks Tagesprogramm.
"Digitalisierung ist kein Software Update oder Trend, vielmehr ist sie der Beginn der interaktiven Vernetzung die es ermöglicht komplexe Services und Informationen zu entwickeln, die unser Geschäfts- und Privatleben bereichern."

Ihr findet ihn auch bei LinkedIn. Falls ihr Beratung im Online Marketing braucht, gerne bei Maik unter roa melden. Er hat ein individuelles Fit Coaching entwickelt, um allen Online Marketing Herausforderungen zu begegnen und in 3 Monaten Fit zu werden!

1) Hallo Maik, schön dich als Experte bei What´s Health zu haben. Du bist im digitalen Umfeld der Pharmabranche unterwegs. Ein interessantes Arbeitsumfeld. Aber war das schon immer Dein Wunsch? Erzähl mal!

Hi Steffen, gut Dich zu hören. Ich bin da irgendwie vor 8 Jahren reingerutscht und hängengeblieben, gerade die Limitierung an Möglichkeiten im Digitalen Marketing Bereich ist eine spannende Herausforderung und verantwortungsvolle Mission.


2) Wie sieht Dein Arbeitsalltag aus?

Ich starte jeden Tag mit den Performance Reports z.B. Data Studio um zu überprüfen, ob wirklich alle Kampagnen und KPI´s meinen Erwartungen entsprechen und fange an Ideen zu entwickeln die Werte zu verbessern. Nächste Schritte sind neue Updates & Features von meiner To-Do Liste, wie z.B. Updates von Google, Facebook, Twitter und Co. Dann gibt es Meetings mit den Brand Teams, um Performance und Ideen zu besprechen und wie wir effektiv mit den Agenturen zusammenarbeiten. Nächster Schritt ist die Überwachung & Abnahme von Changes z.B. Website Content Updates, Promotion Package Freigaben oder Implementierung die SEO relevant sind mit dem Ziel neue Potentiale zu erschließen, Fehler zu vermeiden und Erwartungen richtig zu setzen (Verbesserung der KPI Performance). Somit kann der nächste Tag dann auch mit guten Zahlen starten.


3) Wow, das ist viel. Was sind denn Deine speziellen Digitalen Kompetenzen?

Suchmaschinenoptimierung von der Konzeption, Implementierung bis zur Überwachung in Zusammenarbeit mit den entsprechenden Agenturen Performance Analytics mit Google Analytics, Data Studio, Facebook Analytics, Twitter Analytics und Interpretation der Daten (neue Muster erkennen, Fehler in der Kampagnen schnell identifizieren und neue Ideen - Hypothesen entwickeln). Digital Promotion mit Google Adwords, Facebook ADS Manager, Twitter Promotion dort optimiere ich die Kampagnen bezüglich der definierten KPIs (CTR, CPC und Goals) und Kosten. Weiter sorge ich dafür, dass die Daten über Schnittstellen in die richtigen Prozesse überführt und verarbeitet werden. Da die Plattformen sich ständig weiterentwickeln sorge ich dafür dass wir auch die neuen Features testen und bei Bedarf auch richtig nutzen.


4) Ist die Digitalisierung überhaupt in der Pharmaindustrie angekommen? Und was macht Bayer dafür?

Über die Digitalisierung wird seit Jahren gesprochen, viel hat sich nicht getan…da viele Dinge unklar waren z.B. Umgang mit Daten, rechtliche Einschränkungen was darf man zeigen was nicht, aber in den letzten beiden Jahren ist die Digitalisierung im Top Management angekommen und bekommt dadurch einen hohen Stellenwert wodurch an den kritischen Themen mit hoher Priorität gearbeitet wird, erste Schritte sind zu erkennen z.B. Aufbau von Digitaler Kompetenz durch interne digitale Marketing Consultants und Einführung von neuen Prozessmodellen und Tools.

Digitales Marketing in 2020 - Marketers werden die Kontrolle über das Kundenerlebnis in den nächsten Jahren erhalten!

5) Wo steht die Pharmaindustrie in Sachen Digitalisierung im Jahr 2025?

Ich glaube wir können uns bis 2025 auf einiges gefasst mache, von digitalen smarten Assistenz Systeme für Brandmanager, um die richtigen Entscheidungen zu treffen, digitale Services für Kunden & Konsumenten, die benutzt werden um deren Leben einfacher zu gestalten oder sich in Sekunden mit relevanten Informationen zu versorgen. Wir werden 2025 neue Tools und Plattformen sehen die es jetzt noch nicht gibt, aber die vielleicht größere Bedeutung haben als Facebook heute.


6) Wo treibst Du Dich am liebsten im Internet rum?

Ich suche sehr viel über Google nach relevanten Info’s und Quellen. Gerne zu Kongress & Eventseiten über Digitale Themen, Kickstarter…dort gibt’s immer neue Inspirationen über Produkte / Services. Aber auch auf Nachrichtenseiten z.B. FAZ und natürlich Sportseiten wie Sport1.de.


7) Und was sind deine Lieblingsapps?

Das wären Linkedin, Xing, Facebook, WhatsApp, Flipboard, Runtastic und SoundCloud.


8) Und was kannst du Unternehmen des Gesundheitswesen und Akteuren wie Ärzten und Apotheker in Sachen Digitalisierung mitgeben?

Digitalisierung betrifft uns alle und wird unser Leben & Verhalten massiv verändern. Die Digitalisierung ist kein Software Update oder Trend, vielmehr ist sie der Begin der interaktiven Vernetzung die es ermöglicht komplexe Services und Informationen zu entwickeln, die unser Geschäfts- und Privatleben bereichern. Jeder muß etwas für die Digitalisierung tun, alle Akteure müssen Ihre Strategie, Geschäftsprozesse, Organisation anpassen und lernen sich zu vernetzen / zu kooperieren, nur so können die Herausforderungen gemeistert werden Maik, besten Dank dir für das Interview, hat mich gefreut Dich mal wieder gesprochen zu haben!


Veröffentlichung von Maik Lange über SEO Life Cycle Die Präsentation gibt allen Marketers und Brand Manager einen guten Überblick über SEO Strategien und warum es wichtig ist einen SEO Life Cycle zu installieren und darüber Bescheid zu wissen.

  • Letzte Beiträge
Steffen Nold Administrator
Ich brenne für die Digitalisierung im Gesundheitswesen und verfolge die Entwicklung in der Pharmaindustrie, Apothekenmarkt, Krankenhaus und Startup-Szene ganz genau. Hier wird sich in Zukunft einiges tun. Aktuell arbeite ich in einem Pharmaunternehmen und absolviere einen berufsbegleitenden Masterstudiengang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 + zwanzig =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen